RSS

Archiv der Kategorie: Fricke lernt

Erde an Frickemeier – jemand zuhause?

Herford, den 14.12.2013 – Frickemeier, Frickemeier, war der Frühstücksjoint schlecht oder hat Alzheimer gewonnen. Der Prozess am 17.12.2013 vor dem Schöffengericht heißt nicht L&H ./. Frickemeier sondern

Das Deutsche Volk ./. Claus Frickemeier

auf der gegnerischen Seite sitzt auch nicht der Anwalt Andreas Neuber, sondern ein Staatsanwalt. Und das Herr Frickemeier ist wirklich schlecht für Sie. Bei Herrn Neuber, er kennt Ihre arme Seele, hätten Sie vielleicht noch die Chance auf ein wenig Mittleid, vielleicht würde er Sie auch einweisen lassen (immerhin besser als Knast) der Staatsanwalt hingegen, macht hoffentlich seine Arbeit und sorgt dafür, dass Sie mit Ihrem Arsch im Knast landen. Da gehören sie kriminelles Element nämlich hin.

irrerWenn ich mir den Artikel auf Ihrem Blog so anschaue, bekomme ich Angst, ich habe schon Bilder vor mir, wo sie mit verdrehten Augen und Schaum vor dem Mund durch Herford laufen. Realitätsverlust hat schon eingesetzt. Bitte tun Sie es nicht, es gibt für alles Medikamente.

 
6 Kommentare

Verfasst von - Dezember 14, 2013 in Fricke lernt, Hirntod

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Claus Frickemeier ist lernfähig?

Es ist nicht zu fassen, unser Herforder Hobbyjournalist ist tatsächlich lernfähig. Na gut, der neue Artikel über unseren Ex-Bundespräsidenten ist nicht gerade ein Kurzzitat, aber in Anbetracht der Länge des Originaltextes will ich da nochmal sämtliche Hühneraugen zudrücken. Immerhin verlinkt er jetzt schon direkt auf die Quelle und erspart dem Leser sein billiges Plagiat. Gut so, Herr Frickemeier, es wird doch. Wo haben Sie eigentlich das nette Bild des Herrn Präsidenten her, ich hoffe es ist nicht geklaut, so etwas macht man nicht als seriöser Journalist.

Als nächste Stufe der Evolution, zu einem halbwegs anständigen Schreiberling, wäre es an der Zeit mal eigene Texte zu verfassen. Wie schaut es aus? Einfach mal das Ding zwischen den beiden Ohren einschalten und ein wenig Kreativität walten lassen. Dieses ständige Rumnudeln auf dem Frickeboard ist doch echt langweilig. Überraschen Sie Ihre Leserschaft doch mal mit etwas frischem Wind. Mit ein bisschen Eigeninitiative klappt es vielleicht auch bald mit dem eigenständigen Geldverdienen, das wäre doch der Brüller oder? Dann könnten Sie endlich Ihre Schulden und die Ihrer Frau begleichen. Ganz nebenbei, können Sie Verena eigentlich noch in die Augen schauen? Ich könnte es nicht, wenn ich wüsste, dass Sie aufgrund meines Handelns lebenslang finanziell ruiniert wäre. Es liegt alles bei Ihnen, Sie wissen was zu tun ist.

 
11 Kommentare

Verfasst von - März 1, 2012 in Fricke lernt

 

Schlagwörter: , , , , ,