RSS

Ex-Knacki macht die Welle

25 Feb

© jokatoons - Fotolia.com

Es ist schon erstaunlich was dabei rauskommt wenn Dumm von Dumm abschreibt. Fred Kaier, seines Zeichens Chefredakteur der renomierten Online Plattform Konsumer.info, hat es sich nicht nehmen lassen bei Beluga59.org vorbeizuschauen, um dort verbreiteten Unsinn auf der eigenen Seite weiter zu verwursten. Zugegebener Weise hat es der Ex-Knacki aus Steinhagen begriffen, dass gegen ein Urteil der großen Strafkammer des Landgerichts Osnabrück eine Berufung nicht zulässig ist, sondern nur eine Revision zum BGH. Mit dieser Erkenntnis sind jedoch bereits die beschränkten hirntechnischen Intelligenzleistungen eines streßgeplagten Herausgebers vollends ausgelastet, wie nachstehendes Zitat eindrucksvoll belegt.
Somit sind die eingelegten Rechtsmittel vor dem LG Osnabrück die einzige Möglichkeit, einer Verurteilung in Frankfurt wegen mutmasslichem Betrug die dann höchstwahrscheinlich nicht auf Bewährung ausgesprochenem werden kann, zu entgehen.
Eine Verurteilung in Frankfurt ist tatsächlich eher unwahrscheinlich, da die dort angeklagten Punkte auf sehr wackeligen Beinen, wenn überhaupt, stehen. Jedoch ist es auf keinen Fall nachvollziehbar, dass Herr Burat gleich am ersten Verhandlungstag im Saal aufsteht und zum Richter sagt: „Herr Richter, sie können mich gar nicht verurteilen, denn ich habe gegen das Urteil in Osnabrück Revision eingelegt, das war ein Trick, lesen Sie es nach, bei Prof.Dr. jur. Freddy Forensik Kaier, der hat das doch genau erklärt auf seiner Homepage.“ Darauf der Richter: „Oh, wenn das so ist, dann tut es mir leid, Herr Burat, sie können gehen. Herr Staatsanwalt, haben Sie vor der Verhandlung nicht auf Konsumer.info nachgelesen, wir sprechen uns nachher in meinem Amtszimmer!“
Liebe Leser, was ich damit sagen will ist folgendes: Fred Kaier ist ein mehrfach vorbestrafter Bürger, hat bereits einige Zeit im Gefängnis gesessen und stand bereits unter Führungsaufsicht. Natürlich wird Freddy jetzt schreien, das stimmt nicht, kein Problem, schicke mir Dein Führungszeugnis und ich werde mich öffentlich bei Dir entschuldigen und das Gegenteil behaupten. Also dieser Ex-Strafgefangene, macht eine Megawelle, weil ein anderer Bürger, der noch nicht einmal rechtskräftig verurteilt ist alle Mittel ausnutzt, die ihm rechtsstaatliche Gesetze zubilligen.
Besuchen Sie Konsumer.info, lesen Sie die Seiten aufmerksam und mit gesundem Menschenverstand, informieren Sie sich im Netz über Fred Kaier. Verinnerlichen Sie sich die Tatsache, dass dieser Mensch über Jahre hinweg von Sozialleistungen gelebt hat. Schauen Sie sich diesen Zeitungsartikel an:
Fred Kaier - Sozialhilfe
Wer so dringend Geld braucht, der sollte es mit Arbeit versuchen, ehrlicher Arbeit. Die Zeit die Fred Kaier aufbringt Unsinn wie solchen zu verzapfen, kann man mit Geldverdienen besser ausfüllen.
 
8 Kommentare

Verfasst von - Februar 25, 2012 in Neues aus der Elm Street

 

Schlagwörter: , , , , ,

8 Antworten zu “Ex-Knacki macht die Welle

  1. opfer

    Februar 25, 2012 at 4:50 pm

    kaeskopp aka karin hogenschurz – hagenschurtz – senft – helmsing – mueller schreibt:

    Sie benutzt immer Parfum, auch wenn sie sich den ganzen Tag nicht vor die Tür begibt. Sie braucht den Duft, denn sie selber kann sich nicht riechen.

    Lesen jeden Promiquatsch, egal wie unbekannt ihr Promi ist damit blüht sie auf und fühlt sich mitten im Gesehen.

    Ihre Sucht nach Schuhen und Handtaschen ist kein Gerücht, sie beruhigen ihre Unsicherheit, eine ablenkende Äußerung über den Kaufzeitpunkt ist ihr Rettungsschirm bei Fragen, die sie ehrlicher Weiser nur mit Peinlichkeiten beantworten könnte.

    Shoppen, auch ohne das es nötig ist, finden sie immer etwas nutzloses um ihrem Kärtchen ihre Welt zu zeigen.

    Ihre Maßnahme zum Frustabbau: Sie beschwert über die angeblichen Fehler anderer. Aber kein Zuhörer wird ihren Frust abbauen.

    Stufe 2, die plastische Chirurgie wird ihr ständiger Wegbegleiter.

    Fortsetzung folgt

    Quelle: http://mitternachtspitzen.de/page/2/

    Impressum

    Diese Daten dürfen nicht für unaufgeforderte Werbung oder Spam missbraucht werden.

    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

    Fred Kaier
    Taubenweg 8
    33803 Steinhagen

    Mail: mitternacht@email.de

     
  2. niobe1958

    Februar 28, 2012 at 6:24 pm

    Immerhin ist Herr Fred Kaier freier Journalist in der Rubrik: Mixed News bei ENA (European News Agency) und die ENA stellt hohe Anforderungen an ihre „Journalisten“:
    Voraussetzungen einer redaktionellen Mitarbeit sind: Kenntnisse bei PC und Internet. das Beherrschen der deutschen Rechtschreibung, DSL-Anschluß, Digitalkamera und die Fähigkeit, eigene Artikel (z. B. aus Ihrem Interessensgebiet) zu recherchieren und zu schreiben. Außerdem: Zeit und Spaß an der Arbeit, um Themenbereiche konsequent und eigenständig zu aktualisieren.
    http://konsumer.en-a.de/

     
  3. henry66

    März 5, 2012 at 9:48 am

    Ob der Konsumer Fuzzi noch weiß wieviel Seiten er im weh weh weh hat?

    https://fundus.wordpress.com/about-2/

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: